Liebe Mitglieder,
Liebe Golfsportfreunde,

jetzt kommt die Lockerung für den Golfsport doch. Eben erreichte uns die Nachricht des Landesgolfverbandes RPL/S, dass nach Rücksprache mit der Landesregierung, folgende Auslegung der 21. CoBeLVO für den Golfsport beschlossen wurde:

… wir haben Ihre Anfrage zum Anlass genommen, die ab morgen geltenden neuen Regelungen (21. CoBeLVO) in Bezug auf die Spielgruppen beim Golf mit dem Gesundheitsministerium nochmals zu erörtern.

Im Ergebnis darf ich Ihnen mitteilen, dass § 10 Abs. 1 Nr. 2 dahingehend ausgelegt werden kann, dass alternativ zum  „Trainer“ auch  eine aus dieser Gruppe  nachweislich zu benennende „verantwortliche Person“ ausreichend ist, sofern diese gewährleistet, dass die jeweils geltenden Schutz- und Hygienevorschriften (u.a. Abstandsgebot, Kontakterfassung) in der Spielgruppe ein- bzw. festgehalten werden.

Die jeweils erstgenannte Person einer jeden Startzeit oder einem Turnierflight wird automatisch als „verantwortliche Person“ benannt, außer unserem Sekretariat wird vor dem Abschlag ein anderer Spieler des Flights benannt.

Bitte halten Sie sich weiterhin an die gültigen Abstands- und Hygienerichtlinien.

Ihr Roman Graf & das Bitgolf Team