Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Greenkeeper oder Mitarbeiter in der Golfplatzpflege

Ihre Aufgaben:

– Pflege der gesamten Golfanlage
– Bedienen von Arbeitsmaschinen / Pflegemaschinen
– Unterhaltung der Einrichtung für den Spielbetrieb

Unsere Anforderungen:

– Sie genießen die Arbeit in der Natur
– Sie sind flexibel, motiviert und belastbar
– Sie zeigen Einsatzbereitschaft auch an Wochenenden und Feiertagen
– Sie haben ein freundliches Auftreten mit gepflegtem äußeren Erscheinungsbild
– eine Ausbildung zum Greenkeeper, Landschaftsgärtner, Forstwirt o. ä.  wäre von Vorteil

Unser Angebot:

– eine Vollzeitarbeitsstelle mit leistungsgerechter Bezahlung
– gute Einarbeitung, auch für Quereinsteiger
– engagiertes Team mit einem tollen Arbeitsklima
– eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit im einem freundlichen und dynamischen Team mit hoher Eigenverantwortung haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an Roman Graf per Mail an info@bitgolf.de. Gerne auch vorab telefonisch unter 06527- 92720.

 

Heimspiel AK 50 Herren und AK 30 Damen Mannschaften

Mit einem Doppelspieltag sind wir in die Saison 2019 gestartet. Unter extremen Wetterbedienungen mit starkem Wind und Hagel bei Temperaturen um 4 C° sind jeweils sechs AK 30 Damen und AK 50 Herren Mannschaften an den Start gegangen.

Unsere AK 50 Herrenmannschaft belegte in einem sehr engen Match den 3. Platz mit 444 Schlägen, bester Spieler unseres Teams war Johannes Baczewski mit 84 Schlägen (+12). Auf dem 2. Platz stand die Mannschaft des GC Saarbrücken mit 442 Schlägen. Den Tagessieg holte das Team des GC Waldbrunnen mit 438 Schlägen. Das beste Einzelergebnis gelang ebenfalls einem Spieler des GC Waldbrunnen. Axel Moddemann wude mit einer PAR Runde (72 Schläge) als Bruttosieger im Clubhaus gefeiert.

Bei den AK 30 Damenmannschaften konnten sich die Teams deutlicher absetzen. Auf dem 3. Platz das Team des GC Homburg/Saar mit 485 Schlägen, vor Kyllburger Waldeifel mit 479 Schlägen.

Den Tagessieg konnte sich das Team des GR Bitburger Land mit 447 Schlägen sichern und hat damit den Grundstein für eine erfolgreiche Saison gelegt.  Als bestes Einzelergebnis gelang Irmgard Kämmer-Stiemert der Tagessieg (83 Schläge, +11, GR Bitburger Land) unter diesen extremen Bedienungen.

Wir bedanken uns bei allen Spielern für den spannenden Spieltag und wünschen viel Erfolg für die Saison 2019!

AK 50 Herren – Ergebnisse

  1. GC Walbrunnen (438)
  2. GC Saarbrücken (442)
  3. GR Bitburger Land (444)
  4. Domtal Mommenheim (452)
  5. GP St. Wendel (470)
  6. GC Rheinhessen (477)

 

AK 30 Damen – Ergebnisse

  1. GR Bitburger Land (447)
  2. GC Kyllburger Waldeifel (479)
  3. GC Homburg/Saar (485)
  4. GC Landgut Dreihof (488)
  5. Domtal Mommenheim (489)
  6. GC Pfalz Neustadt (494)

 

Wühltisch Aktion im Pro Shop – Alles muss raus!
 
Vom 18.04. bis zum 22.04. findet unsere Wühltisch-Aktion im Shop statt!
Jedes Teil nur 15 €!

Kommt vorbei!

Heute hat unser Greenkeeping Team die 260 m2 Rollrasen auf unserer Terrasse verlegt und den Umbau damit abgeschlossen.

Jetzt braucht der frische Rasen noch 2 Wochen Ruhe, danach laden wir euch herzlich zum Entspannen auf der „jetzt-noch-schöneren-Terrasse-der-Südeifel“ ein.

Titleist Fitting Day

Am 13. Juni findet wieder der Titleist Fiting Day von 13 – 19 Uhr auf unserer Driving Range statt. Der Titleist Experte wird euren Schwung mit modernster Technik analysieren und das passende Equipment zusammenstellen.

Termine können unter 06527-92720 oder info@bitgolf.de gebucht werden.

Wichtig: Termine sind begrenzt und ein Fitting ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

Dauer: 30 – 60 Minuten

Das Fitting ist kostenlos!

Erweiterung Platzregeln ab 01.01.2019

Ball im Aus oder nicht gefunden

Wurde der Ball eines Spielers nicht gefunden, oder ist es bekannt oder so gut wie sicher, dass er im aus ist, darf der Spieler wie folgt verfahren, anstelle mit Schlag und Distanzverlust zu verfahren.

Der Spieler darf mit zwei Strafschlägen Erleichterung in Anspruch nehmen, indem er den ursprünglichen Ball oder einen anderen Ball in diesem Erleichterungsbereich droppt (s. Regel 14.3):

Zwei geschätzte Bezugspunkte

  1. Bezugspunkt für den Ball. Die Stelle an der der ursprüngliche Ball geschätzt
  • auf dem Platz zur Ruhe gekommen ist oder
  • zuletzt die Platzgrenze gekreuzt hat, um ins Aus zu gehen.
  1. Bezugspunkt am Fairway. Die Stelle des Fairways des zu spielenden Lochs, die am nächsten zum Bezugspunkt für den Ball liegt, aber nicht näher zum Loch liegt als der Bezugspunkt für den Ball.

Für die Anwendung dieser Platzregel bedeutet Fairway jeder Bereich von Gras im Gelände, das auf Fairwayhöhe oder niedriger geschnitten ist.

Ist ein Ball geschätzt auf dem Platz verloren, oder hat er zuletzt die Platzgrenze vor dem Fairway gekreuzt, kann der Bezugspunkt am Fairway ein Grasweg oder ein Abschlag des zu spielenden Lochs sein, dass auf Fairwayhöhe oder niedriger geschnitten ist.

Größe der Erleichterungsbereichs, basierend auf den Bezugspunkten: Irgendwo zwischen

  • Einer Linie vom Loch durch den Bezugspunkt für den Ball (und innerhalb zweier schlägerlängen auf der Außenseite dieser Linie), und
  • Einer Linie vom Loch durch den Bezugspunkt am Fairway (und innerhalb zweier Schlägerlängen auf der Fairwayseite dieser Linie).

Aber mit diesen Einschränkungen:

Einschränkungen der Lage des Erleichterungsbereichs

  • Dieser muss im Gelände liegen
  • Darf nicht näher zum Loch liegen als der Bezugspunkt für den Ball.

Sobald der Spieler einen Ball nach dieser Platzregel ins Spiel bringt,

  • Ist der ursprüngliche Ball, der verloren oder im Aus war, nicht länger im Spiel und darf nicht gespielt werden.
  • Dies gilt auch, wenn der Ball vor dem Ende der Suchzeit von drei Minuten auf dem Platz gefunden wird (s. Regel 6.3b)

Aber der Spieler darf diese Möglichkeit der Erleichterung für den ursprünglichen Ball nicht wählen, wenn

  • Es bekannt oder so gut wie sicher ist, dass der Ball in einer Penalty Area zur Ruhe kam oder
  • Wenn der Spieler einen anderen Ball provisorisch mit der Strafe von schlag und Distanzverlust gespielt hat (s. Regel 18.3).

Ein Spieler darf diese Erleichterungsmöglichkeiten für einen provisorischen Ball anwenden, der nicht gefunden wurde oder von dem bekannt, oder so gut wie sicher ist, dass er im Aus ist.

Strafe für das Spielen eines Balls vom falschen Ort unter Verstoß gegen die Platzregel: Grundstrafe nach Regel 14.7a

 

Wer wird HWB Matchplay Champion 2019?

Im September werden wir es wissen! Ab dem 01. Juni treten insgesamt 32 Spieler in spannenden 1 vs. 1 Matches im Ko.System gegeinander an.

Schnell sein lohnt sich…

Wie immer gibts es nur 32 Startplätze in diesem beliebten Turniermodus. Deshalb schnell anmelden und einen Statplatz sichern.

Anmeldeschluss ist der 31. Mai.

DGV Ausweise 2019

Die DGV Ausweise 2019 sind eingetroffen und können zu unseren Öffnungszeiten im Sekretariat abgeholt werden.

Ihr Bitgolf Team

info@bitgolf.de
06527-92720

 

Am 01. Januar tritt die grundlegenste Regeländerung seit 60 Jahren in Kraft. Ziel der neuen Regularien ist, das umfassende Regelwerk zu verschlanken, damit sich der Golfer in Zukunft besser zurechtfindet. Zudem soll es auf dem Platz zügiger vorangehen.

Zu der Zusammenfassung der neuen Regeln geht es hier